wieder los…
2019 Frankreich Schwimmen Sightseeing

Zwischenstopp – nordöstlich von Tour

L'Orangerie de Beauregard Cottages und Schloss Chambord

Auf dem Weg zur französischen Atlantikküste gibt es außergewöhnliche Stopps, die es wert sind dort Pause zu machen, ohne den Urlaub zu unterbrechen. Einer ist der Campingplatz l’Orangerie de Beauregard. Von der Autobahn Richtung Süden fährt man ein kleines Dreieck, so dass man den geringen Umweg nicht spürt, da keine Strecke doppelt gefahren wird.

Ohne Reservierung haben wir hier nun schon zweimal einen Zwischenstopp eingelegt und das besondere Flair von diesem Platz genossen. Da der Pool 32°C hat, kann man hier den ganzen Tag verbringen ohne zu frieren, was in dieser Gegend im Sommer eigentlich ohnehin nicht geht.

Es gibt viele sonnige Plätze und einige Schattenplätze am Waldrand, welche aber häufig belegt sind, wenn man nicht vorbucht. Die nördlichen Plätze haben die Abendsonne. An Platz 15 ist der Durchgang zum Pool. Eine Straße gibt es hier nicht, so dass der Platz sehr ruhig ist.

Mit viel Liebe zum Detail wird hier der Gast verwöhnt, so dass man sich nur wohlfühlen kann.

Kostenlose Leihgrills, wo gibt es sonst so etwas?

Auch ein kleiner Abstecher in die nahegelegene Ortschaft ist sehr schön, wenn auch abends sehr still.

Wem das nicht reicht, der kann in der Gegend einiges ansehen  Das bekannteste Ausflugsziel ist ca. 40 Minuten entfernt, das Schloss Chambord. Hier kann man den Tag verbringen und den Nachmittag am Pool entspannen.

Anbei noch ein schneller Schwenk über den PLatz. Wir kommen immer wieder!

 

 

0 Kommentare zu “Zwischenstopp – nordöstlich von Tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.