2017 Joggen Segeln Spanien SUP Wandern Ziele

Malle für alle – Wandern und Baden auf Mallorca mit Kindern und ein wenig Kitesurfen!

Wandern mit Kindern - ganz ohne Gezeter! Mallorca ist die perfekte Location dafür und Kitespot´s gibt es im Norden auch!

Basis(camp):

Wir haben uns den Playa de Muro im Norden ausgesucht. Hier gibt es die Esperanza Park Apartments, welche für Familien fast ideal sind. Zwei Räume mit Miniküche im Wohnzimmer (Kinderschlafplatz auf großerem Ecksofa) für den Notfall und normalen Kühlschrank. Nur der Fernsehr befindet sich im Wohnzimmer anstatt im Elternschlafzimmer ;-(

04Die Zimmer mit seitlichem Meerblick zur Südseite sind zu empfehlen, da hier auch im Herbst die Handtücher auf dem Balkon auch trocken werden. Außerdem ist das Meer auch schön anzusehen, insbesondere der Sonnenaufgang darüber.

Die Nahrungsaufnahme im Restaurant mit Halbpension ist sehr auf Familien ausgelegt und hier ist der hintere Bereich zur Poolseite der akkustisch bessere. Außerdem sind die Stühle dort höher und es laufen weniger Leute an einem vorbei. Das Buffet ist absolut ausreichend und abwechslungsreich.

Strand und Wassersportbedingungen:

Der Strand ist hier tiefer (damit ist nicht die Wassertiefe gemeint) als an dem Rest der Bucht mit Ausnahme von Son Serra de Marina. Der Sand ist fein und es geht lange flach rein. Das Wasser ist türkis und die Wellen immer moderat mit wenig kraft. Allerdings sind die Begrenzugen für Wassersportfahrzeuge nur ca. 80m breit, so dass man bei auflandigem Wind nur schwer mit dem Kite rauskommt. Außerdem sollten Kiter auf die andere Seite der Hafenmole gehen, da hier Kiten offiziell erlaubt ist. Den Locals der Kiter ist es egal.

Wanderungen:

Tour 1: Finca Son Real

Autofahrt ca. 15 Minuten
Wanderzeit komplett: 1,5 Stunden

Tour 2: Port de Pollonsa – Cala Bóquer

Autofahrt ca. 20 Minuten
Wanderzeit komplett ca. 3 Stunden mit einer Stunde Baden

Tour 3: Restaurante Mirador de la Victoria – Talaia d’Alcúdia

Autofahrt ca. 20 Minuten
Wanderzeit komplett ca. 3 Stunden mit einer Stunde Pause auf dem Gipfel

Tour 4: Pollença – Santuari del Puig de Maria

Autofahrt ca. 20 Minuten
Wanderzeit komplett ca. 3 Stunden mit einer Stunde Pause am Kloster

Tour 5: Parc natural de Mondragó- Rundtouren (in Bearbeitung)

Autofahrt ca. 65 Minuten
Wanderzeit komplett ca. 1 Stunde plus Badennach belieben

Kitespot: Son Serra de Marina

Bei Nord geht am besten der Spot bei Son Serra de Marina. Durchfahren bis zum El Sol, eine Bar direkt am schönsten Strand von Mallorca. Leider ist der Weg dorthin weniger schön. Von West über Nord bis Ost sollte hier alles gehen. Der Wind ist aber schwächer als in der Bucht bei Playa de Muro. Windfinder kann man hier als Vorhersagesystem fast vergessen. Zum Aufbauen gibt es aber genug Platz und eine Stranddusche macht auch alles wieder hübsch sauber bevor die Kitesachen im Mietwagen verladen werden.

Fazit:

8 Tage mit Easyjet ab Hamburg inkl. zwei Aufgabegepäckstücke und einmal Sportgepäck und Mietwagen über Billigermietwagen.de, inklusive Halbpension und einmal tanken rund 2100€ für eine Familie mit zwei Kindern. Buchung im Februar für Oktober.

Nächstes Jahr wieder! (wird 2018 schwierig, die Preise haben deutlich angezogen)

0 Kommentare zu “Malle für alle – Wandern und Baden auf Mallorca mit Kindern und ein wenig Kitesurfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.