wieder los…
2021 Bremen und umzu Deutschland Fahrradtour Mountain Bike Sport Ziele

Mountainbiken im Norden – auch das geht hier, nur nicht sorgen!

OK, die Berge sind nicht wirklich hoch, aber anspruchsvoll kann es trotzdem sein. Das Singletrail-Paradies liegt in der Fischbecker Heide, südlich von Hamburg und geht in die Harburger Berge über.

Wir haben hier kostenlos geparkt:

Aber es gibt viele mögliche Ausgangspunkte für eine Mountainbiketour in diesem Gebiet. Wir haben uns auch schon einmal den Stellplatz am Wildpark schwarze Berge angesehen und wollen dort auch mal übernachten:

Unsere Runde durch den norddeutschen Rosengarten startete mit einer kurzen Strecke an der Hauptstraße vorbei am waldhuuske, wo man ohne Corona sicher gut einkehren kann. Dann geht es mit einem Waldweg los, welcher nach eine kurzen Eingewöhnung bergauf und schon recht steil bergab in einen 2Km langen moderaten Abfahrtsweg übergeht – da grinsen hinterher alle!!!

Wir hatten uns die Tour bei Komoot rausgesucht und dann an die Skills unsere Kinder und Räder angepasst. Wer dazu keine Lust hat, kann auch den Beschilderungen folgen.

Es gibt so auch die Möglichkeit etwas breitere Wege zu wählen, so dass man sich gelegentlich auch beim Biken unterhalten kann.

Wer dann weiter Richtung Hamburg, also in den Nordteil des Gebietes kommt, wechselt vom Wald in die Heide – das findet man so nicht woanders.

Als Highlight gibt es einen Segelflugplatz in der Heide, das freut nicht nur unsere Kinder.

 

Die Wege sind in diesem Teil überwiegend schmal.

Einen tollen Rastplatz findet ihr hier:

Wer die 22 Km Tour nachfahren möchte, kann sie sich bei Komoot runterladen und leicht an seine Erfordernisse anpassen.

Unbedingt empfehlenswert!

Wer eine gute Tour für uns hat, darf gerne kommentieren – traut euch!

1 Kommentar zu “Mountainbiken im Norden – auch das geht hier, nur nicht sorgen!

  1. Hi Thore, vielen Dank für die vielen Infos, die Trails schauen super aus und machen bestimmt mega viel Spaß! Das probieren wir bei Gelegenheit auch aus.
    Herzliche Grüße, Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.